the whisky coin

GOLDMÜNZE ENTHÄLT TROPFEN DES TEUERSTEN WHISKYS DER WELT

(Bild: Perth Mint) The Whisky Coin ist eine Goldmünze, die aus 99,99% Echtgold besteht. In der Mitte der Münze wurde ein Glasfenster eingesetzt, das eine wahre Rarität beinhaltet. Hinter dem Glas befinden sich einige Tropfen des teuersten und seltensten Whiskys der Welt. Dem Glenlivet 1862!

Die Münze wurde von LuxCoin, einer Tochtergesellschaft von Wealth Solutions, und Perth Mint, dem größten Hersteller von Edelmetallen in Australien, hergestellt.

Die Münze ist als offizielles Zahlungsmittel von Tuvalu anerkannt. Die Insel liegt im südlichen Pazifik und ist ein unabhängiger Staat im Britischen Commonwealth.

The Whisky Coin ist die erste Münze einer Serie verschiedener Goldmünzen, die alte und äußerst seltene Whiskys enthalten.

Richard Hayes, CEO von Perth Mint, sagt dazu:

“Although we have been issuing limited edition precious metal coins for more than 30 years, this is the first time we have created a coin which features liquor or any other liquid, so it is truly a luxury collectable which is sure to have broad appeal.”

Neben der Goldmünze mit dem teuersten Whisky der Welt sind noch andere Goldmünzen mit seltenen Spirituosen erhältlich.

The Rum Coin enthält einige Tropfen des Harewood Rum aus dem Jahr 1780. Dabei handelt es sich um den vermeintlich ältesten Rum der Welt. Er wurde im Jahr 2013 im Keller des Harewood House in der englischen Stadt Leeds gefunden.

The Cognac Coin wird mit einigen Tropfen des Cognac Gautier 1762 hergestellt. Der Cognac gilt ebenfalls als der Älteste der Welt.

Jede einzelne Münze kann zum stolzen Preis von 7.900 EUR erstanden werden. Das gesamte Münzset wechselt für schlappe 22.500 EUR den Besitzer.

 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

The Whisky Coin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.